Gewürzspekulatius

Eingetragen bei: Dessert, WINE & DINE | 0

Spekulatius-Kekse schmecken nicht nur lecker, man kann mit ihnen auch so einiges an Desserts herstellen. Spekulatius-Muffins, Spekulatius-Tiramisu oder Spekulatius-Creme sind nur einige der Köstlichkeiten, für die man Spekulatius in der Weihnachtszeit benutzen kann. Schön verpackt sind diese knusprigen Kekse in der Winterzeit außerdem hervorragende last-minute Mitbringsel.

 

Zutaten für etwa 50 Stück: 

  • 300 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 200 g feiner Zucker
  • 1 Ei
  • 150 g Butter
  • 2 TL Spekulatiusgewürz (ersatzweise 1 TL Zimt, ½ TL Nelke und ½ TL Kardamom)

 

Zubereitung:

Mehl mit dem Backpulver vermischen. In einer anderen Schüssel Zucker, Ei, Butter und die Gewürze miteinander vermischen. Mehlmischung nach und nach unterrühren und zu einem kompakten Mürbeteig verkneten.

Falls der Teig noch etwas zu klebrig ist, etwas Mehl hinzugeben. Den Teig für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Teil ausrollen und mithilfe einer Formwalze Spekulatius-Kekse ausdrücken. Falls der Teig zu sehr am Nudelholz anklebt, einfach ein Stück Klarsichtfolie dazwischen legen. Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Spekulatius auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 10 Minuten hellbraun backen.