Thunfisch-Nudeln mit Pinienkernen

Eingetragen bei: Lunch & Dinner, WINE & DINE | 0

Am Wochenende haben wir den Thunfisch getestet, den wir auch vom Cactus bekommen haben. Aus Italienischen Nudeln, Tomatensauce und Thunfisch hat man im Nu ein leckeres Menü gezaubert.

Der Thunfisch von Fontaine basiert ebenfalls wie die Sardinen auf einer vernünftigen und nachhaltigen Nutzung von Meeresressourcen. Sie werden nach traditioneller Fangmethode gefangen und die Marke gibt es zum Beispiel in der Supermarktkette Cactus zu kaufen. Wer Kapern mag, kann auch gerne noch welche untermischen.

Zutaten für 2 Personen: 

  • 250 g Nudeln
  • Tomatensauce
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 3 EL Pinienkerne
  • 1 Packung Thunfisch von Fontaine
  • frische Petersilie
  • Käse
  • eventuell Kapern

 

Zubereitung:

  1. Nudeln in kochendes Salzwasser geben und für 13 Minuten kochen lassen.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln schälen, klein schneiden und im Olivenöl kurz anbraten. Pinienkerne hinzugeben und kurz mitrösten. Thunfisch hinzugeben und kurz aufhitzen. Tomatensauce hinzugeben, gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Sobald die Nudeln gut sind, Thunfischsauce auf die Nudeln geben und mit Petersilie würzen. Käse drüber streuen und servieren!