Kartoffel-Zucchini Kuchen

Eingetragen bei: Lunch & Dinner, Snacks, WINE & DINE | 0

Wem Chips und co. zu langweilig als Apéritif ist, der sollte mal diesen salzigen Kartoffel-Zucchini Kuchen ausprobieren. Mit getrockneten Tomaten eine leckere Abwechslung und genau das Richtige zum Sekt dazu.

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 300g Zucchini
  • 250g Kartoffeln
  • 150g Mehl
  • 80g Parmesan
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • Pfeffer, Salz
  • 5 Eier
  • 125 ml Buttermilch
  • 35g getrocknete Tomaten
  • 1 Zweig Rosmarin

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Eine Kuchenform einfetten und mit Mehl bestäuben.
  3. Knoblauch und Zwiebel klein schneiden und kurz in der Pfanne anbraten.
  4. Zucchini und Kartoffel waschen und fein reiben.
  5. Zwiebel, Knoblauch, Zucchini und Kartoffel in eine große Schüssel geben.
  6. Mehl, Parmesan, Muskatnuss, Pfeffer und Salz hinzugeben und vermischen.
  7. Eier kurz schlagen und hinzugeben. Dann Buttermilch hinzugeben und zum Schluss die getrocknete Tomaten.
  8. Mischung in Backform geben und mit einem Zweig Rosmarin dekorieren. Kuchen für 1 Stunde im Ofen backen. Kann kalt oder warm serviert werden.


Schreibe einen Kommentar