Kaiserschmarren

Eingetragen bei: Frühstück, WINE & DINE | 0

Kaiserschmarren ist ein echter österreichischer Süßspeisentraum! Zum süßen Klassiker aus Österreich passt hervorragend Apfelmus, Preiselbeeren oder karamellisierte Pflaumen. Wer keine Rosinen mag, kann diese auch durch Cranberries oder Schokostückchen ersetzen. Die Zubereitung ist sehr einfach und das Rezept ergibt ungefähr drei Portionen. 

Zutaten:

  • Rosinen
  • Schuss Rum oder Whisky
  • 6 Eier
  • 350 ml Milch
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • 180 g Mehl
  • 3 EL Zucker
  • Prise Salz
  • Prise Salz
  • Butter zum Backen
  • Staubzucker und eventuell Zimt zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Rosinen in einer kleinen Schüssel mit dem Rum oder Whisky vermischen und für 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Eier trennen. Eigelb mit Milch und abgeriebener Zitronenschale vermischen, Mehl hinzufügen und zu einem glatten Teig rühren.  
  3. Eiweiß mit Zucker und einer Prise Salz zu Schnee schlagen und unter die Eigelb-Masse ziehen.
  4. In einer großen beschichteten Pfanne Butter schmelzen lassen. Masse eingießen und nach 2 Minuten die Rosinen darüber verteilen. Die Unterseite hellbraun anbacken lassen, mit einem Bratenheber wenden und auf der anderen Seite backen lassen. Kaiserschmarren in Stücke reissen und goldbraun fertig backen. 
  5. Mit Staubzucker und Zimt bestreuen.