Einfache Gemüse-Tajine im Topf

Eingetragen bei: Lunch & Dinner, Meatless, WINE & DINE | 0

Tajine ist die Bezeichnung für ein Gericht als auch für das Gefäß indem es zubereitet wird. Das Gefäß besteht aus Lehm und hat einen konisch geformten hohen Deckel. Da ich das Gericht sehr mag, jedoch den Lehmtopf auf meiner Induktionsplatte nicht nutzen kann, habe ich das Rezept in einem normalen Kochtopf ausprobiert und das hat ebenfalls super geschmeckt.

 

2016-07-16 12.07.30

 

Zutaten:

  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 200 g Couscous
  • eine kleine Hand voll Rosinen
  • eine kleine Hand voll Pistazienkerne, gehackt
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Kichererbsen vorgekocht
  • 250 g passierte Tomaten
  • 1/2 TL Zimt
  • Zucker (1 Prise, 1/2 TL)
  • 1/2 TL Cumin
  • 1 Bund Minze
  • 1 Zitrone

 

Zubereitung:

  • Das Gemüse in etwa gleich große Stifte schneiden.
  • 400 ml Wasser aufkochen und den Topf vom Herd nehmen, 1 TL Salz, 2 EL Öl, Rosinen, Pistazien und Couscous hinzufügen und ziehen lassen.
  • Währenddessen in einem weiteren Topf Zwiebeln und Knoblauch mir 2 EL Öl andünsten. Die passierten Tomaten, Zimt, Salz und Zucker zugeben und aufkochen.
  • Die Kichererbsen und das Gemüse hinzugeben und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die gehackte Minze, Cumin, Zitronenabrieb und den Saft unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Das Ganze mit dem Couscous servieren. Wer mag, kann sich noch einen schnellen  Dip aus Naturjoghurt, Minze und Zitronensaft anrühren und dazu reichen.