Double Chocolate Chip Cookies

Eingetragen bei: Dessert, WINE & DINE | 0

Das Rezept habe ich schon vor einiger Zeit von einer Freundin bekommen und endlich habe ich es ausprobiert – und es hat sich gelohnt! Lauwarm schmecken sie besonders lecker aber sie lassen sich auch mehrere Tage in einer Keksdose aufbewahren.

Zutaten:

  • 110 g Butter (ich hab die vegane Butter ALSAN genommen und das hat super geklappt)
  • 155 g Zucker (am besten zur Hälfte Rohrzucker)
  • 1 Ei
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 185 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 80 g weiße Schokolade, in grobe Stücke gehackt
  • 80 g dunkle Schokolade, ebenfalls gehackt
  • 25 g gehackte Nüsse, z.B. Macadamia, Cashew, Haselnüsse etc.

 

Zubereitung:

Zuerst die Butter mit dem Zucker cremig rühren und dann das Ei und den Vanillezucker einrühren. Anschließend das Mehl und das Backpulver unterrühren und zum Schluss die Schokolade und die Nüsse hinzufügen.

Jetzt den Ofen auf 190°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und aus dem Teig für den ersten Blech 9 Tischtennisgroße Teigportionen mit einem Löffel oder mit den Händen zu Kugeln formen. Dann legt ihr die Teigkugeln mit ausreichend Abstand auf den Backblech.

Dann kommt das Blech für gut 15 Minuten in den Ofen. Wenn der Rand leicht goldbraun ist und die Mitte noch so aussieht als wäre sie roh, könnt ihr die Cookies rausnehmen und auf dem Bleck abkühlen lassen. Danach macht ihr das Gleiche noch einmal mit dem restlichen Teig.

Viel Spaß beim Ausprobieren!