Chicken Tikka Masala

Eingetragen bei: Lunch & Dinner, WINE & DINE | 0

Zutaten (für 2 Personen):

Für das Chicken-Masala

Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 TL Garam Masala
2 TL Zimt
1 kleine Dose Kokosmilch
2 Tomaten
Saft einer halben Limette
400 g Hähnchenbrust
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Für das Naanbrot (ergibt 6 kleine)

160 g Mehl
½ TL Backpulver
¼ TL Natron
½ TL Zucker
eine Prise Salz
25 g Butter
50 ml Milch
65 g Naturjoghurt

2

 

Zubereitung:

Öl in der Pfanne erhitzen. Gehackte Zwiebel und Knoblauchzehen hinzufügen und glasig garen. Garam Masala und Zimt kurz anrösten und alles mit der Kokosmilch und den Tomaten ablöschen. Hähnchenbrust und Saft einer halben Limette hinzufügen und alles 15 Minuten köcheln lassen. Salzen, pfeffern und mit Paprikapulver abschmecken. Chicken-Masala nach Belieben mit einer Portion Reis oder Naan-Brot servieren.

Für das Naanbrot Mehl, Backpulver, Natron, Zucker und Salz miteinander vermischen. Butter und Milch in einem Topf kurz erwärmen, bis die Butter zerlassen ist. Die Mehlmischung nach und nach in die Butter-Milch Mischung geben und verrühren. Naturjoghurt hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Wenn der Teig etwas zu klebrig ist, etwas Mehl hinzufügen. Den Teig ½ Stunde beiseite stellen. Den Teig in sechs Portionen teilen und auf einer bemehlten Fläche in ausrollen. In einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer bis hoher Hitze backen und wenden, sobald der Teig Blasen wirft. Die Naanfladen werden heiß mit dem Chicken-Masala und nach Belieben einer Portion Reis serviert.

4