Brombeertarte

Eingetragen bei: Dessert, WINE & DINE | 0

Brombeeren (lux. Pärdsbier) sind derzeit erntereif am Rande vieler Wälder zu finden. Sie warten nur darauf gepflückt zu werden!

Ich bin also mit einem kleinen Korb und Gummistiefel losgezogen und ein paar Brombeeren zu pflücken. Die Brombeerhecke hat ziemlich lästige Dornen, deshalb sind die Stiefel und eine lange Hose durchaus von Vorteil. Die Beeren die ganz unten hängen sollte man besser hängen lassen. Hier könnten schon Tiere wie z.B. Füchse dran gewesen sein.

Aus Brombeeren kann man leckere Marmelade machen oder sie im Joghurt verarbeiten. Diese Tarte ist etwas aufwendiger aber auch sehr zu empfehlen!

 

Zutaten für den Teig:

  • 375 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Ei
  • 200 g kalte Butter in Stückchen geschnitten
  • Fett für die Form
  • 3 EL gemahlene Haselnüsse
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Sahne

 

Zutaten für die Brombeerfüllung:

  • 800 g Brombeeren (ggf. andere Beeren hinzufügen, z.B. Johannisbeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen,…)
  • 5 EL Johannisbeersirup oder -saft
  • 100 Ahornsirup
  • 1/2 TL Zimt

 

Zubereitung:

  • Das Mehl mit 125 g Zucker mischen. Eine Mulde in die Mitte drücken und das Ei, die butter und 2 EL kaltes Wasser dazugeben. Das ganze mit den Händen einige Minuten zu einem glatten Teig kneten. Danach den Teig in Klarsichtfolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Für die Brombeerfüllung, die gewaschenen Beeren mit dem Johannisbeersirup, dem Ahornsirup, 75 g Zucker und dem Zimt aufkochen. Das Ganze muss für gut 20 Minuten köcheln, bis es etwas dicklicher wird.
  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Form einfetten.
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 2/3 des Teiges mit Hilfe eines Nudelholzes ausrollen. Den ausgerollten Teig in die Form legen. Den restlichen Teig ebenfalls ausrollen und mit Hilfe eines Pizzaschneiders in Streifen schneiden.
  • Den Teigboden mit einer Gabel einstechen und die gemahlene Haselnüsse darauf verteilen.
  • Die Brombeerfüllung in die Form geben. Die Teigstreifen gitterartig darauf legen.
  • Das Eigelb mit der Sahne verrühren. Den sichtbaren Teig damit bestreichen.
  • Die Tarte für ca. 30 Minuten goldbraun backen.

 

Verfolgen Thessy:

Letzte Einträge von